• Doppelgänger (Linz)

    by  • 6. Oktober 2009 • Bühne • 0 Comments

    Von Puppe zu Roboter, von Schatten zu Animation – ein Festival

    8. – 21. Oktober 09, Hafenhalle09, Linz

    Roman Paska - "Schuljungenstueck - oder: Das Subjekt gibt es nicht", Foto: Robin Nilssen

    Ein Festival, das digitale Animation und Schattentheater, Figurentheater und Roboter zusammenbringt. Eine paradoxe Mischung aus modernsten Performance-Technologien und ältesten Theaterformen. Der inhaltliche Bogen spannt sich dabei von Ibsen und Kafka über Paul Klee und Bollywood hin zu Hitler und Wittgenstein, die zur selben Zeit in Linz die Schule besuchten. Gestaltet wurde das Programm von Airan Berg, mit dabei sind KünstlerInnen wie Roman Paska, Anrupa Roy und Sowa/Kral.

    Hafenhalle09, Industriezeile 41A, 4020 Linz. Alle Infos auf der Linz09-Website!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.