• 3 Affen – Ensemble Materialtheater (D)

    by  • 4. Dezember 2009 • Bühne, dzd aktuell • 0 Comments

    22. und  23. Jänner 10 um 19:30 Uhr – Dauer 85 Minuten
    Ensemble Materialtheater (D) (Österreichpremiere) (UA am 29.12.09, FITZ!)

    Ort: Figurentheater LILARUM, 3., Göllnergasse 8

    "3 Affen" - Ensemble Materialtheater (Stuttgart, D)

    Die einen haben mehr, die anderen dafür (umso) weniger.

    Ermäßigter Eintritt für Twitter-FollowerInnenFacebook-Fans Info

    „[…] ein kleines Meisterwerk […] Wie von Geisterhand werden die Objekte auf der kleinen, schrägen Spielfläche bewegt – so lange, bis sie die Revolution ausrufen und beschließen, nicht mehr mit den Menschen zu kooperieren. Paradiesische Zustände währen eben nicht ewig. Zurück bleiben kleingeistige Gestalten, die nicht wissen, wie ihnen geschieht. Oder um es in Dingdalerisch auszudrücken: „O wau wau – tschi“.“ Stuttgarter Zeitung

    Wieder andere, ganz wenige, haben sogar besonders viel. Meistens dann von ein und demselben Ding. Resultat: Überdruss, Neid, Protest, Rebellion, ezzettera. Die Dinge werden unkontrollierbar, der Mensch fühlt sich von ihren humanesken Eigenschaften bedroht und erklärt den Dingen den Krieg.

    Das Ensemble Materialtheater aus Stuttgart ist eine der meist gebuchten Gruppen im deutschsprachigen Raum. Zuletzt waren sie mit „Die Passion der Schafe“ bei allen großen Festivals präsent und umjubelt. In Wien präsentieren sie jetzt – nur drei Wochen nach der Uraufführung in Stuttgart – ihr neuestes Werk: Die Geschichte einer Entzweiung, in Szene gesetzt von drei archaischen Wesen in schicken Kostümen.

    Das Ensemble Materialtheater, dessen Kern die drei am Studiengang Figurentheater der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart ausgebildeten Figurenspieler Sigrun Nora Kilger, Annette Scheibler, Hartmut Liebsch und der Schauspieler und Regisseur Alberto García Sánchez bilden, hat sich eine eigene Theatersprache erarbeitet: Ein politischer Theateransatz, Humor, Ironie, Internationalität und die Lust zur Auseinandersetzung mit immer neuen ästhetischen Herausforderungen und künstlerischen Partnern zeichnen die Arbeit aus. Die entstandenen Inszenierungen sind reich an Bildern, außergewöhnlichen Umsetzungen und verblüffenden Einfällen. Gespielt wird mit Gegenständen, Puppen und Material in immer neuen Variationen. Das Ensemble Materialtheater steht für hintergründiges, modernes Figurentheater und wurde dafür mehrfach mit Preisen ausgezeichnet.

    Deutsche Botschaft

    Es spielen: Sigrun Nora Kilger, Annette Scheibler, Alberto Garcia Sánchez, Daniel Kartmann, Luigi Consalvo

    Regie: Alberto Garcia Sánchez

    Musik: Daniel Kartmann


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.