Supermarktmusik

Eine akustic-poetry Performance von Thomas Havlik

15., 17., 23. & 24. März, 20 Uhr – im Rahmen von UNCANNY MATTERS
Kartenreservierungen per E-Mail oder telefonisch unter 0676 – 35 07 326! Kartenpreise >>>

Obwohl nichts gesagt wird, hört man permanent eine Aussage. Im Einkaufszentrum. Am Bahnhof. In politischen Diskussionen…

Ein genuscheltes „Rhabarber Rhabarber“ wird im Theater benutzt, wenn eine Gruppe von Leuten auf der Bühne steht und so tut, als ob sie sich unterhält. Ebenso werden öffentliche Plätze beschallt. Oder man selbst. Obwohl nichts gesagt wird, hört man permanent eine Aussage. Im Einkaufszentrum. Am Bahnhof. In politischen Diskussionen. Man ist sicher, Ohren zu haben, die bestimmte Frequenzen nicht wahrnehmen können, und spürt das Hintergrundrauschen trotzdem. Die akustic-poetry Performance „Supermarktmusik“ orchestriert diese äußeren wie inneren Rauschquellen – und zersplittert sie. Das hallt. Und koppelt sich an.


YouTube Direkt

Thomas Havlik wurde 1978 in Scheibbs geboren. Der Schriftsteller, Performer, Musiker, Redakteur, Moderator, Würstchengriller und Autofahrer lebt und arbeitet in Wien, ist Mitglied der „GAV – Grazer AutorInnen Versammlung“, des Literaturkreises „Podium“, der „IG AutorInnen“, sowie der „Litges. St. Pölten“. 2010 erschien sein Hörbuch „Das Auto voller Wasser“ in der Edition Zeitzoo. Derzeit arbeitet er an einem umfangreichen Roman sowie an einem Band surrealistischer Texte. Performance und Zusammenarbeit mit elektronischen Musikern sind wichtiger Bestandteil seiner Arbeit, vor allem im Live-Kontext. Online unter www.thomashavlik.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.