• Teschners Weihnachtsspiel im Theatermuseum

    by  • 28. November 2012 • Bühne • 0 Comments

    „Weihnachtsspiel“ – Richard Teschners Figurenspiegel

    28. November & 8., 12., 19. Dezember 2012, 19 Uhr
    2., 9. & 16. Dezember 2012, 11 Uhr – Kindermatinee (ab 6 Jahren)

    Österreichisches Theatermuseum, 1., Lobkowitzplatz 2

    Der “Figurenspiegel”, die einzigartige Bühne Richard Teschners (1879 – 1948), entstand 1934. Dabei handelt es sich eben um keine herkömmliche Guckkastenbühne, sondern es wird hinter einem konkav gewölbtem runden Glas gespielt. Auch die Technik der Figuren ist eine besondere, von Teschner entwickelte. Ausgehend von der javanischen Stabfigur entwickelte der Maler, Grafiker, Bildhauer und Puppenspieler einen ganz eigenen Puppentypus. Bis heute ist sein “Figurenspiegel” von ungebrochener Faszination, mit Bildern von einzigartiger Schönheit und suggestiver Wirkung.

    Das Theatermuseum ist im Besitz der Teschner-Sammlung, die ganzjährig besuchbar und einen solchen auch Wert ist. Auch heuer wird in der Vorweihnachtszeit wieder das „Weihnachtsspiel“ gezeigt. Informationen zu den Kartenpreisen und zur Reservierung sowie generell zur Teschner-Sammlung gibt es auf der Website des Theatermuseums.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.