• Neue Klappmaul-Produktion im Schubert Theater

    by  • 30. Januar 2013 • Bühne • 0 Comments

    „Was geschah mit Baby Jane?“ – Schubert Theater (A)

    Premiere: So, 17. Februar 13, 19:30 Uhr
    Weitere Vorstellungen: 18., 19., 21., 22., 23., 28. Februar & 1., 23., 24. März 13, je 19:30 Uhr

    Nach der Nestroy-Auszeichnung seiner Produktion „F. Zawrel – erbbiologisch und sozial minderwertig“ zeigt Nikolaus Habjan sein neues Klappmaulpuppen-Stück. Diesmal wechselt er allerdings die Seiten und überlässt die Bühne Manuela Linshalm, um sich selbst der Regie anzunehmen.

    In dem Stück nach einer Romanvorlage von Henry Farrell (1962 verfilmt von Robert Aldrich mit Bette Davis und Joan Crawford) leben zwei Schwestern zurückgezogen in einer Villa in Hollywood. Eine davon war in jungen Jahren ein Kinderstar, ihre Karriere verlief dann allerdings im Sand. Umgekehrt begann die Karriere der anderen genau zu diesem Zeitpunkt zu laufen. Doch auch ihre Karriere erfuhr durch einen mysteriösen Autounfall, der sie an den Rollstuhl fesselte, ein jähes Ende. Über die Jahre hinweg entwickelt sich eine Spirale aus Gewalt und Realitätsverlust…

    Mehr zum Stück gibt es auf der Website des Schubert Theaters zu erfahren, Details zum Film hält die Wikipedia bereit. Theaterkarten können online reserviert werden.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.