• Teschners Lebens-Uhr im Theatermuseum

    by  • 2. April 2014 • Bühne • 0 Comments

    teschner_gruenetaenzerin teschner_lebensuhrIm Österreichischen Theatermuseum, wo derzeit auch noch die große Teschner-Ausstellung läuft, wird ein weiteres Stück von Richard Teschner gezeigt: „Die Lebens-Uhr“. Es gibt a) wenige Termine und b) wenige Sitzplätze woraus sich unweigerlich ergibt, dass c) ehest möglich reserviert werden sollte. Figurenspiel: Thomas Ettl

    Angela Sixt, die Restauratorin der Teschner-Figuren, erklärt, was die grüne Tänzerin mit der Lebens-Uhr zu tun hat:
    „Eigentlich nicht so viel, sie gibt nur ein kleines Vorspiel gemeinsam mit Zipizip zum Besten. Teschner hat oft zwei oder drei seiner Stücke kombiniert, da sie unterschiedlich lang sind. Thematisch passen sie allerdings insofern zusammen, dass sie beide mit Tanz zu tun haben – so versucht die Grüne Tänzerin dem kleinen Waldgeistchen Zipizip Tanzen beizubringen – ein sehr drolliiger Versuch – während die Lebens-Uhr eigentlich Teschners Totentanz darstellt – nur siegt am Ende die Liebe!

    „Die Lebens-Uhr“ – Richard Teschner
    Do, 3., Mo, 7., Mi, 9. & Do, 10. April 14, 19 Uhr sowie So, 6. April 14, 11 Uhr
    Österreichisches Theatermuseum, Lobkowitzplatz 2, 1010 Wien
    Kartenreservierung: +43 1 52524 3460

    FB-Event

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.